What Remains Of Edith Finch

Obwohl ich es gerne selbst vergesse, liebe ich kurze Spiele mit einer guten Story. Weil mir diese augenscheinlich leichte Tatsache so oft entfleucht, entdecke ich manchmal hervorragende Spiele viel zu spät. So auch What Remains Of Edith Finch.

Es kam zu mir, weil es gerade im neuen Epic Games Store kostenlos zu haben ist und für umsonst ist man ja schnell mal davon überzeugt etwas zu probieren.

Was soll ich sagen. Gestern habe ich es gestartet und nach einer Stunde beendet, weil es ZU schön war. Ich wollte nicht, dass es aufhört. In den ersten zwei Minuten war ich schon so begeistert, dass ich diesen Tweet schrieb und meine Begeisterung wurde nicht weniger.

Gerade, ich bin noch im Prozess meine Tränen wegzuwischen, habe ich es beendet. Es geht nur grob zwei Stunden. What Remains Of Edith Finch? Nur eine der großartigsten Videospiel-Erfahrungen meines Lebens.

Ich will nichts über die Story erzählen, das kann die Story selbst am besten. Mechanisch verlangt einem das Spiel wenig ab. Abschätzig werden Spiele dieser Art “Walking Simulator” genannt, aber ich finde, dass “Interaktive Geschichte” ein besserer Name dafür ist.

Zwei Stunden, eine fantastische, schöne, fabelhafte Geschichte und das ganze aktuell für kein Geld, selbst wenn es die 20 Euro, die es auf Steam kostet, mehr als Wert gewesen wäre. Tut euch den Gefallen und spielt es.

Inktober 2018: Tag 1 – 13

Jedes Jahr ist Inktober. Es gibt einen offiziellen und so vier Milliarden andere, bei denen sich irgendwelche Leute einfach Themenlisten ausdenken. Dieses Jahr habe ich entschieden am offiziellen teilzunehmen. Allerdings nicht, wie es gedacht ist, indem ich Kram zu den täglichen Begriffen in Tinte zeichne, sondern indem, ich irgendwas irgendwie zu dem Thema zeichne. 31 Tage zu 31 Themen etwas produziert zu haben ist so ungefähr eine vier Milliarden Prozent steigerung zu meinem sonstigen Output.

Das ganz fand bisher nur auf Instagram statt, aber jetzt hatte ich Lust und Zeit um die bisherigen Tage auch hier zu posten.

Poisonous
Roasted
Tranquility
Spell
Chicken
Drooling
Exhausted
Star
Precious
Flowing
Cruel
Whale
Guarded

THE PINEAPPLE INCIDENT – An Apple Shortcuts Test of Courage

I’m happy to introduce another UARRR production for Apple’s freshly released Shortcuts app: THE PINEAPPLE INCIDENT

Our Contacts.app is full of people we know or once knew. Some of them we don’t want to know anymore but we still have their contact saved – just in case. Some of them don’t want to know us anymore and we all know why and they’re probably right and we should be ashamed.

What if… just imagine… there was a button on your iPhone that, when pressed, would have a 10% chance of sending one of your contacts, randomly chosen, 100 pineapple emojis as a text message? Would you dare to tap it? I mean… it’s just a 10% chance, what could go wrong?

Andreas got hit by THE PINEAPPLE INCIDENT. I’m sorry, Andreas!

And even if THE PINEAPPLE INCIDENT happens… maybe it just hits a good friend and everything is well… but what if it hits your ex?

Do you dare?

(Notice: There’s a warning when you start the shortcut that let’s you decide if you want to experience THE PINEAPPLE INCIDENT or if you’d rather not. It doesn’t start directly with deciding your luck, no worries.)

🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍

Download THE PINEAPPLE INCIDENT

🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍🍍