Chungus Cat

Auf meiner Reise durch die spannende (Wirklich! Ich habe so viel Spaß!) Welt der 3D-Kunst gerate ich von einem „Oh, das ist ja interessant!“ Themen-Loch ins nächste. Diese Katze ist das Ergebnis, das aus der Frage resultierte, wie man eigentlich handgemalte Texturen erstellt.

Antwort: Nicht wirklich in Blender. Es geht, theoretisch, aber praktisch ist es dann für jemanden, der Procreate und Photoshop als digitales Malwerkzeug gewöhnt ist, eher eine Qual. Substance Painter scheint darauf die Antwort zu sein. Ich stümperte mich also durch eine weitere hochkomplexe Software. Die Katze ist süß, technisch allerdings nicht beeindruckend oder sauber. Ich lernte allerdings viel.

Wenn jemand sie für 1-2 ETH kaufen möchte, kann ich sie auf einer der NFT Plattformen anbieten. Gar kein Ding.

Hallo, ich bin Marcel, zeichne selten Comics, schreibe manchmal Texte, gestalte öfter Digitale Produkte und interessiere mich für Bücher, Digitalen Minimalismus, Philosophie, Kunst und Videospiele. 👋

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.