Pines – Blake Crouch

Über Umwege landete ich in der Bibliografie von Blake Crouch, dessen „Recursion“ ich sehr genossen habe. Früh in dessen Autorenkarriere schrieb er offenbar eine Reihe von Büchern, die mit Pines beginnt und insgesamt „Wayward Pines“ heißt. Mehr wusste ich nicht, als ich diesen ersten Teil der Reihe kaufte.

Ein Thriller! Ich lese so selten Thriller, dass ich jedes Mal wieder überrascht bin, wie thrilling sie sind. Es spricht schon viel für eine Geschichte, die vielleicht nicht die tiefgründigsten Themen behandelt, aber einen vollumfänglich fesselt. Pines hat das für mich geschafft. Las es in zwei Tagen, hatte die ganze Zeit kurzweiligen Spaß daran und am Ende genug Interesse um irgendwann den zweiten Teil zu lesen.

Will auch gar nicht groß auf die Geschichte eingehen, weil sie lediglich aus 4-5 primären Punkten besteht die mit viel „Thrill“ verknüpft sind. Aber diese Punkte fand ich interessant, den Thrill thrillend und die Leseerfahrung positiv.

Nichts zu meckern.

★★★★★

Hallo, ich bin Marcel, zeichne selten Comics, schreibe manchmal Texte, gestalte öfter Digitale Produkte und interessiere mich für Bücher, Digitalen Minimalismus, Philosophie, Kunst und Videospiele. 👋

1 Trackback or Pingback


    Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'generic_custom_pings' not found or invalid function name in /www/htdocs/w0064fdb/UARRRorg/wp-includes/class-walker-comment.php on line 179

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.