„Surely You‘re Joking, Mr. Feynman!“ – Richard P. Feynman

Ich habe die ganz vage Erinnerung, dass ich dieses Buch vor 15 Jahren schon mal auf Deutsch gelesen habe. Allerdings konnte ich mich nur noch grob an Gefühle von damals erinnern, nicht mehr an den tatsächlichen Inhalt und bereue nicht es noch mal in der Originalsprache gelesen zu haben.

Richard P. Feynman ist eine besondere Person. Hat als theoretischer Physiker an der Atombombe mitgewirkt und später einen Nobelpreis gewonnen. Das ist alles sicher auch toll, wichtig und wofür er bekannt geworden ist, aber mir gefällt etwas anderes an ihm sehr gut: Er hat sein ganzes Leben lang gespielt.

Nicht tatsächliche Spiele, sondern das Leben selbst. Wenn man die vielen kurzen Geschichten aus seinem Leben, die dieses Buch zusammenträgt, liest, merkt man ganz schnell, dass Feynmans Herangehensweise an alle möglichen Dinge besonders ist. Er experimentiert, macht Dinge nur um herauszufinden was passiert, wenn man sie macht. Entscheidet sich für den interessanten, nicht den einfachen oder auf ersten Blick klugen Weg. Dabei hat er immer wieder die Erkenntnis, dass sein Leben und auch seine Arbeit besser wird, wenn er diese „Playfulness“ nicht verliert.

Sehr inspirierend.

★★★★☆

Hallo, ich bin Marcel, zeichne selten Comics, schreibe manchmal Texte, gestalte öfter Digitale Produkte und interessiere mich für Bücher, Digitalen Minimalismus, Philosophie, Kunst und Videospiele. 👋

1 Trackback or Pingback


    Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'generic_custom_pings' not found or invalid function name in /www/htdocs/w0064fdb/UARRRorg/wp-includes/class-walker-comment.php on line 179

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.