Tabu – Ferdinand Von Schirach

Wenn ich etwas nicht leiden kann, dann sind es möchtegern-tiefgründige Kunstprojekte, die wirken als hätte sie sich irgendein HTK Student in seinem zweiten Semester ausgedacht. Tabu hat, warum auch immer, einen Protagonisten, der Kunst auf diesem Niveau erzeugt und… ugh.

Achtung, ich verrate die gesamte Handlung und den völlig vorhersehbaren Plottwist des Buches: Künstler mit ganz schrecklich bewegter Vergangenheit tut so als hätte er jemanden umgebracht um den Rechtsstaat vorzuführen. Was ist Schuld? Was ist Kunst?? Tragen wir nicht alle eine Maske??? So deep.

War Quatsch.

★★☆☆☆

Hallo, ich bin Marcel, schreibe manchmal Texte, gestalte öfter Digitale Produkte und lebe mit meinen Katzen Gigabyte und Millimeter in Berlin. 👋

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.