Wie man keine App baut, die 80 Millionen Deutsche nutzen sollen

Einige Wochen nach der Ankündigung, dass SAP und Telekom sich um die Corona-App kümmern werden, gibt es seit grob drei Tagen – soweit ich weiß – als einzige offizielle Anlaufstelle nur das GitHub Projekt.

Enttäuschend und auf jeden Fall nicht der richtige Ansatz, damit die Bevölkerung informiert und bereit ist die App zu benutzen. Mittlerweile sollte es eine offizielle Webseite geben, die fortlaufend mit allen relevanten Informationen gefüllt wird. Das überrascht mich natürlich alles nicht, aber vermutlich werden in 2-3 Monaten viele ganz schrecklich überrascht sein, dass die Bevölkerung schlecht informiert und nicht bereit ist, die App zu benutzen.

Hallo, ich bin Marcel, schreibe manchmal Texte, gestalte öfter Digitale Produkte und lebe mit meinen Katzen Gigabyte und Millimeter in Berlin. 👋