Geräuschvoll verlassen

Obwohl ich mir völlig darüber im Klaren bin, dass es mir mental noch nie besser ging, als in den letzten 11,5 Monaten ohne Social Media, geriet ich die letzten Tage – zusammen mit vielen anderen – in den faszinierenden Bann von Clubhaus.

Die App ist genial. Alles ist auf Viralität und Wachstum optimiert, egal ob es ethisch vertretbar ist, oder nicht, Hauptsache es erzeugt Aktivität. Jeder denkt, dass er bei einer Sache dabei ist, die ganz groß sein wird. Jeder fühlt, dass man jetzt dabei sein muss, weil man sonst was verpasst.

Ich auch.

Kurz dachte ich, dass ich unbedingt mit Freunden vor einer unbekannten Öffentlichkeit über vermeintlich relevante Dinge reden müsste. Dachte, dass Clubhouse der Ort wäre, an dem ich mich zu wichtigen Themen zu Wort melden sollte. Am öffentlichen Diskurs teilnehmen! Diskutieren! Austauschen! Verknüpfen!

Heute Morgen wachte ich auf und fühlte mich dumm. Mit offenen Augen in die Dopamin-Falle getappt. Gemessen an meinem letzten Jahr, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich in 12 Monaten bereuen werde nicht genug Zeit auf dieser neuen, tollen, alles ändernden Plattform verbracht zu haben eher gering.

Hallo, ich bin Marcel, zeichne selten Comics, schreibe manchmal Texte, gestalte öfter Digitale Produkte und interessiere mich für Bücher, Digitalen Minimalismus, Philosophie, Kunst und Videospiele. 👋

6 Kommentare

1 Trackback or Pingback


    Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'generic_custom_pings' not found or invalid function name in /www/htdocs/w0064fdb/UARRRorg/wp-includes/class-walker-comment.php on line 179

Schreibe einen Kommentar zu nadine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.