☰ Photoshop für Leute, die es nicht so toll können, wie Marcel.

Jemand hat sich ein Wacom gekauft.
So, da Jemand allerdings keine Ahnung von Photoshop hat, aber durchaus in der Lage ist coolen Kram zu zeichnen, versuche ich es ihr an dieser Stelle möglichst einfach zu machen. Vielleicht hilft es ja noch irgendjemandem.

Das ist Photoshop CS3  auf dem Mac, es wird im Windows noch ein bisschen anders aussehen, aber das soll uns nicht weiter stören. Jetzt öffnen wir die erste leere Datei.

Datei -> Neu. Das sind die Einstellungen mit denen ich immer Anfange. Warum? Keine Ahnung. Hat sich irgendwie eingebürgert. Ich kann damit gut umgehen, und vermutlich ist es nicht ganz schlecht. Bestätigen mit Enter, oder dem OK Button.

Continue reading “☰ Photoshop für Leute, die es nicht so toll können, wie Marcel.”

☰ Reallife goes second

Das da auf dem Bild, also der linke, nicht der rechte, das war der furchtbar humorlose Verkäufer, der außerdem keine Ahnung von dem hatte, was er tat, ist Martin, der sich gerade ein iPhone kauft.. Martin sagt sachen wie:

Deshalb habe ich auch kein iPhone gekauft. Unterwegs auch noch Emails empfangen, Feedupdates bekommen und im Netz surfen können. Nein, das muss nicht sein.

Martins Meinung zum iPhone vor rund einem Monat kann man hier nachlesen.

BTW: Nachdem wir das iPhone kauften kam ich nach Hause, öffnete meinen Briefkasten und sah einen Brief von T-Mobile. In diesem wird angepriesen, dass ich jetzt drei Freunde werben kann. Werbe ich einen Freund kann dieser sein iPhone ohne Grundgebühr kaufen und hat die ersten beiden Monate keine Grundgebühr zu berappen. Für mich als Werber würden ebenfalls zwei Monate Grundgebühr entfallen. DAS nenne ich mal beschissenes Timing.

☰ Ich möchte hiermit…

… nocheinmal dezent auf den Balken am rechten Rand hinweisen. Das
Klicken auf selbigen offeriert weitere Informationen. 🙁

☰ Wichmann referiert über Blogs und viele weitere Dinge, von denen er keine Ahnung hat. Teil 3

Freunde des Komerzes,

es ist wieder mal an der Zeit, dass ich, ohne irgendeine Ahnung zu haben, alle über einen Kamm schere und über Werbung in Blogs spreche.

Wie man sich vielleicht denken kann, bin ich total dafür mit seinem Blog Geld zu verdienen. Wenn es funktioniert. Diese ganze “Werbung auf Blogs ist böse, das sind private Projekte und die sollten werbefrei bleiben”-Diskussion gibt es jetzt schon seit Ewigkeiten. Und von Anfang an dachte ich mir, dass daran doch irgendwas nicht stimmen kann. Tut es auch nicht, denn:

Wenn man einen Blog betreibt und – man glaubt es kaum – das hier ist einer, dann macht man das auf keinen(!) Fall “nur für sich selbst”. Man will sich präsentieren, man will die Meinungen der Leser hören und ja, man will auch möglichst hohe Besucherzahlen erreichen. Wenn man das nämlich nicht möchte, könnte man sich genauso gut eine lokale WordPress intallation besorgen. Oder einfach in eine meintagebuch.txt tippen.

So, jetzt aber mal vorrausgesetzt, dass man ein Internettagebuch führt. Man sitzt also irgendwo, denkt sich “Yeah, ich will auch bloggen!”, registriert sich eine möglichst dumme Domain “Uh, yeah, uarrr.org!” und installiert WordPress. Continue reading “☰ Wichmann referiert über Blogs und viele weitere Dinge, von denen er keine Ahnung hat. Teil 3”

☰ Feadreeder.

Wow! Also so feedreadertechnisch gehts hier ja ziemlich rund. :wow Danke. :love

☰ Und heute…

… planen Kilian und ich einen kleinen Abstecher in ein kleines Land.