☰ Lisa Hannigan hat übrigens ein neues Album.

Herbst und Winter werden großartig. Sowohl Feist, als auch Lisa Hannigan haben neue Alben. Ich kann meiner Begeisterung über beide nicht so wirklich Ausdruck verleihen, was sich oft darin abzeichnet, dass ich meine Mitmenschen damit nerve, wie gut ich die Musik finde.

Feist haben die meisten auf dem Schirm, darum bedarf es keiner Einbindung irgendwelcher Songs hier, ich will nur sagen, dass das neue Album genauso gut ist, wie die alten und, dass ich mich endlos auf das Konzert am Wochenende in Berlin freue. Das wird alles so gut.

Lisa Hannigan hingegen scheinen zu viele nicht zu kennen. Damien Rice hingegen schon. Damien Rice macht hervorragende Musik, die besten Songs von ihm sind aber so gut, weil sie zusammen mit Lisa Hannigan gesungen wurden. Volcano zum Beispiel. Große Kunst. Er ist gut, sie ist großartig.

Irgendwann trennten die beiden sich und Fräulein Hannigan begann eine Solokarriere. Eine intelligente Entscheidung. Der Song oben gehört zu den älteren und ich kann mir eigentlich keinen Menschen vorstellen, der das nicht gut findet. Außer Adolf Hitler. Aber der nutzt vermutlich auch den Internet Explorer und kann diesen Blogeintrag dementsprechend eher nicht lesen. Ach… und er ist tot.

Wie auch immer. Hier meine Lieblingssongs vom neuen Album. Und ja, mein Musikgeschmack ist schwuler als Herr Tutorial. Das ist okay, ich kann mich trotzdem gut leiden.

(Erinnert nur mich die Geigenhintermalung beim letzten Refrain an TMNT auf dem SNES?)