☰ Der digitale Lesezirkel: Entschuldigen Sie meine Störung

Weniger theoretisch labern, mehr machen. Der Lesezirkel geht in die nächste Runde. Von heute, bis zum 15. Juni 2011, lesen wir “Entschuldigen Sie meine Störung: Ein Wahnsinnsroman” von Jan-Uwe Fitz, den ich letztens kennenlernen durfte, für sympathisch empfand und außerdem ist dieses Video und die Amazon-Rezensionen positiv, also los gehts. Außerdem sollte man ihm auf Twitter folgen: @Vergraemer (Update: WOW, von 200 auf 30.000 Follower, nur durch diesen Blogeintrag!)

Verlosung des Buches

Das Buch gibt es mehr oder weniger überall, als Papier und eBook-Versionen, und für drei von euch verlosen der Herr Autor und ich hier die Papiervariante, die per Post direkt an euch geschickt wird. Dafür müsst ihr lediglich mitteilen, dass ihr teilnehmen wollte und einen Kommentar schreiben. Morgen (18. Mai) um 18 Uhr lose ich dann die Gewinner aus und frage euch nach euren Adressen.

Zum Buch:

Jan-Uwe Fitz Erzähler ist völlig gestört, und das muss anders werden. Verfolgen Sie seinen Weg in die Anstalt und wieder zurück auf ein paar Verfolger mehr kommt es bei einem Paranoiker ohnehin nicht an. Erfahren Sie alles über eine Welt, in der die Irren regieren auf beiden Seiten. Stimmen Sie ab, wenn es wieder heißt: “Deutschland sucht den Super-Depri”!
Jan-Uwe Fitz war tatsächlich in einer Nervenklinik. Nur so konnte er den Anstaltsroman schreiben, den diese Zeit verdient. Entschuldigen Sie meine Störung ist ein wahnsinnig komisches Antidepressivum. Lassen Sie sich von Fitz die Tassen einzeln aus dem Schrank räumen!
“Man kann ja gegen Menschen sagen, was man will, aber immerhin nehmen sie einem das Gefühl, der einzige Bekloppte auf der Welt zu sein.”

Zum Lesezirkel:

Das Prinzip ist, dass wir gemeinsam das gleiche Buch lesen, ein Monat, ein Buch. Am Ende berichtet jeder über das Buch in seinem Blog/Tagebuch/Holzschnitt und wir machen uns dann auf zur nächsten gemeinsamen Geschichte.

Entschuldigen Sie meine Störung bei Amazon (Partnerlink)

Kommentare

  1. Ja subber, hab gerade Sven Regener angefangen! Mensch… Aber ich möchte das Buch – ick mach mit! (allmählich komme ich mir bei dir vor wie bei einer Lotterie, wenn man kommentieren darf…)

  2. 🙂
    “Entschuldigen Sie meine Störung” klingt sehr vielversprechend und die positiven Kommentare bei Amazon sprechen ja auch dafür 🙂 Ich liebe seine Tweets und würde wirklich sehr gerne eins der Bücher gewinnen und später darüber berichten 🙂

    Liebe Grüße
    Leni

  3. Das Buch kann ich gut gebrauchen. Dringend! Habe mit dem irrtümlichen Gedanken es könnte interessant sein Eat Love Pray bestellt und kämpfe seit 6 Monaten damit – erfolglos. Ein gutes Buch tut also dringend Not!

  4. Vor 3 Minuten habe ich Illuminati abgeschlossen und denke, nach dem Vatikan tut eine Irrenanstaltsgeschichte Not. Ich hätte also gern ein Printexemplar.

  5. Ich würde gern mitmachen. Ich hab nämlich schon ne Weile kein Buch mehr gelesen und das klingt doch mal interessant genug um wieder anzufangen.

  6. Das Buch sieht ja mal recht spannend aus. Stellt sich nur noch die Frage, ob ichs mir kaufen muss oder von dir geschenkt bekomm. 😛 Aber beim mitlesen bin ich zu 100 Pro dabei. 🙂

  7. Ich hatte mich sowieso schon gefragt, was aus dem Lesezirkel geworden ist. Aber das ist ja auch momentan nicht dein wichtigstes Projekt. Ich möchte natürlich auch am Gewinnspiel teilnehmen.

  8. Ich glaube du kriegst nur (viele) Kommentare, wenn die Leute was kriegen könnten.
    Aujedenfall mach ich da nicht mit, da ich zu Hipster bin und es für mich zu Mainstream ist dabei mitzumachen ! (Außerdem kann ich weder lesen noch schreiben)

  9. Seine Tweets klingen schon mal gut, wenn das Buch auch nur halb so unterhaltsam ist, will ich es haben! 😀 Zu lesen hab ich momentan eh nichts interessantes mehr 😛

  10. das passt ja. bin grad mit matthias sachaus “linksaufsteher” durch. würde gerne an der verlosung teilnehmen.

  11. Ich hab zwar mehr als 3, aber weniger als 60 Bücher gelesen. Daher werde ich auch versuchen auf den Zug aufzuspringen…

  12. ja herrlich, Buch steht sowieso seit Wochen auf meiner Amazon-Wunschliste… gewonnen würd ichs natürlich auch gerne nehmen. Bin dabei 🙂

  13. wenn ich gewinn, mach ich mit.
    mach dann auch was mit holzschnitt, versprochen. wollte ich sowieso seitdem ich dies letztens auf artill gesehen hab. also holzschnitt jetzt ^^

  14. Ich mag den Vergraemer sehr gerne (also zumindest seine Tweets, persönlich hatte ich bisher nicht das Vergnügen) und fände es auf jeden Fall dufte, wenn ich in den Genuss seiner literarischen Ergüsse käme. Und außerdem gewinne ich gerne.

  15. oh es gibt was kostenlos. und ich lese gerne bücher. ich lass den kommentar dann mal hier so stehen, vielleicht stolpert dein zufallsgenerator ja drüber.

  16. Oh. Ja. Der Herr Vergrämer. Sehr folgenswert und in Buchform bestimmt auch super. Und da ich eh mal wieder viel, viel mehr lesen will abseits von irgendwelcher Fachliteratur, brach ich das Buch unbedingt. Also: Her damit.

  17. Ich war am Freitag bei der Lesung von Jan-Uwe Fitz im 4010 Store in Köln. Der einzige Grund, warum ich mir das Buch dort nicht gekauft habe ist, weil klar war, dass @UARRR das Teil durch den Lesezirkel jagen wird. Ich bin dabei!!

  18. Ich möchte Teilnehmen, weil es immer furchtbar wichtig aussieht, wenn man ein Buch liest. Außerdem gucken Menschen in Bussen über Schultern um in Büchern anderer zu lesen. Das ist toll.

  19. Hallo.
    Vielleicht hilft es ja, wenn ich noch einen unendlich langen Kommentar schreibe, in dem ich erkläre, warum ich unbedingt dieses Buch brauche. Aber 1. weiß ich keine Gründe und 2. bin ich viel zu faul dafür.
    Ich mache mit.

  20. Das Buch habe ich schon länger auf der Wunschliste und würde es sehr gerne mit euch zusammen lesen. 😉

  21. Das Buch klingt interessant und dieses Dingens auf dem Cover finde ich lustig. Ich bräuchte ohnehin mal wieder was neues zum lesen also mache ich mit. <3

  22. Ich hätte gerne das gedruckte Buch. Dann schauen die Leute im ICE mich nicht mehr so komisch an, wenn ich mein iPad raushole. Danke.

  23. Ich störe dann mal mit.. ich brauche einen neuen Untersetzer für den Kaffeepott, der Schreibtisch ist schon richtig versifft und so ein Buch saugt doch bestimmt den ganzen Schmadder gut auf.
    Naja, vielleicht lege ich es mir auch auf`s Klo, wenn`s Chili vom Vortag ans Tageslicht drängt, hat man etwas Ablenkung vom Schmerz. Außerdem zieht doch gelb die Fliegen an, sehr praktisch im gleichen Raum.
    Evtl. würde ich es auch lesen 🙂

  24. so gelesen auf dem ipad mit der kindle app. ein kurzweiliges sehr lustiges buch, musste des öffteren laut lachen.