☰ PEWPEW! UARRR! (Schritt 1)

Die Mädchen probierten irgendwo bei der letzten MONKI-Party Röcke an, als Philipp und ich biertrinkend herumstanden, uns über Frisuren lustig machten und beschlossen, dass es an der Zeit sei mal wieder etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen. Folgendes wird hoffentlich passieren: Ich fange hiermit an, Schritt eins. Ich schicke Philipp die Photoshop-Datei mit Hintergrund und einer Ebene auf der alles ist, was ich produzierte. Er macht weiter, publiziert den zweiten Schritt bei sich im Blog, schickt mir die Datei, ich arbeite wieder daran, veröffentliche Schritt drei wieder hier… das Prinzip sollte an dieser Stelle klar geworden sein. Das wird ein Spaß.

Kommentare

  1. Ich schrieb mal, ich würde mich schon jetzt (also damals “jetzt”) darauf freuen, mal detailliertere* Zeichnungen von dir zu sehen. Jetzt sehe ich eine und freue mich brutalst. Also ich finde das grossartig, das Kätzchen da. Bin gespannt was weiter draus wird.

    *vermutlich würde ich mir in die Hosen machen, würde ich in Zukunft eine Illustration von dir sehen, an der du 2 Wochen am Stück gearbeitet hast.

    1. Wir sprachen gerade mal, also Philipp und ich, und prinzipiell sehr gerne, aber lass uns diese erste Runde erstmal zwischen uns beiden austragen, irgendwann gehts eh nicht mehr weiter und dann fangen wir zu dritt neu an, okay? Generell finden wir beide supercool, dass du mitmachen willst. :love

  2. Die Grinsekatze ist echt gut gelung.
    Sie ist wohl ‘ne Homage an den alten Disney-Steifen und Tim Burtons, oder American McGees, Vision!?

    Marcel, zeichnest und malst du digital eigentlich mit einem Intuos, wie es in den Tags dieses Beitrages steht? In Vergangenheit war ja öfters ein kleines Cintiq in Fotos deines Arbeitsbereichs zu sehen!?

    1. Hehehe. Disney-Steifen. Hehehe. :kch

      Das hier ist mit dem Intuos, was aber auch nur daran liegt, dass ich hier in der Agentur nur mein Intuos herumstehen habe. Das Cintiq ist daheim, damit würde das Ergebnis aber mindestens genauso (gut) aussehen.